Colloques

14. Mai 2020
Colloque

Sacha Zala bei Science at Noon

2019 war es seit der Gründung des Völkerbundes genau 100 Jahre her. Die Schweiz hat dabei eine wichtige Rolle gespielt, die sich in der Wahl von Genf zum Sitz der Organisation spiegelt. Welche Rolle spielte die Schweiz bei der Konstruktion des Multilateralismus? Wie hat sich die Rolle der Schweiz in der multilateralen Zusammenarbeit im Laufe der Jahre verändert? Wo stehen wir heute und was sind die Perspektiven?

17. Octobre 2019
Colloque

Zwischen Hilfe an «Brüder in der Not» und «Kanton Übrig»

Am 17. und 18. Oktober 2019 findet am Historischen Institut der Universität Bern der internationale Workshop Zwischen Hilfe an «Brüder in der Not» und «Kanton Übrig» zur Schweiz und Vorarlberg am Ende des Ersten Weltkriegs 1918–1922 statt. Für Donnerstagabend laden die Veranstalter alle Interessierten herzlich zum öffentlichen Referat von Hannes Leidinger (Wien) ein.

3. Octobre 2019
Colloque

Die Perzeption der deutschen Wiedervereinigung

Sacha Zala referierte am 3. Oktober 2019 im Rahmen der von der SOB organisierten Vortragsreihe «1989 ¦ 2019 – Osteuropa zwischen Euphorie und Ernüchterung». Unter dem Titel «Als die Mauer fiel: Die Perzeption der deutschen Wiedervereinigung in internationalen diplomatischen Dokumenten» präsentierte er die kürzlich erschienene Publikation «When the Wall Came Down».

2. Octobre 2019
Colloque

La Suisse et son long chemin vers l'ONU - Le premier Message du Conseil fédéral concernant l'ONU en 1981

Marianne von Grünigen, ancienne Ambassadrice et Cheffe de la Mission permanente de la Suisse auprès de l'OSCE et de l'ONU à Vienne, a présentée, le 2 octobre 2019, un exposé sur le thème «La Suisse et son long chemin vers l'ONU - Le premier Message du Conseil fédéral concernant l'ONU en 1981».

16. Septembre 2019
Colloque

Genève et l'avenir du multilatéralisme

La création, en 1919, de la Société des Nations marque à la fois les débuts du multilatéralisme moderne et l'essor de la Genève internationale. 100 ans plus tard, ce sont une quarantaine d'organisations internationales, les représentations diplomatiques de 179 États et des centaines d’ONG qui travaillent ensemble depuis Genève à la construction d’un monde plus sûr, plus juste et plus prospère.

13. Mars 2019
Colloque

«Grundzüge der Geschichte der schweizerischen Entwicklungspolitik»

Dr. René Holenstein, Schweizer Botschafter in Bangladesch, referiert am 13. März 2019 zu den «Grundzügen der Geschichte der schweizerischen Entwicklungspolitik» an der Universität Bern

Dr. René Holenstein, Schweizer Botschafter in Bangladesch, referiert am 13. März 2019 zu den «Grundzügen der Geschichte der schweizerischen Entwicklungspolitik». Der Vortrag findet im Rahmen des Kurses «Von der technischen Hilfe zur Zusammenarbeit. Schweizerische Entwicklungspolitik von 1950–1987» am Historischen Institut der Universität Bern statt.

30. Août 2018
Colloque

Conférence internationale sur la diplomatie globale

«Global Diplomacy – A Post-Institutional Approach» était le titre d'une conférence internationale, qui a eu lieu les 30-31 août 2018, co-organisée par Dodis et l'Institute for European Global Studies de l'université de Bâle. La conférence a cherchée à dépasser les discussions eurocentriques et a visée une perspective globale sur la diplomatie.

Pages