Research Group

Flurina Felix, M.A.

academic researcher

Osteuropa-Studien (B.A.) an der Universität Basel und an der Karls-Universität in Prag, Studium der europäischen Geschichte in globaler Perspektive (M.A.) an der Universität Basel. Masterarbeit über die schweizerische Entwicklungszusammenarbeit mit den Sahelländern 1960–1990. Von 2015–2018 verschiedene Anstellungen als Tutorin an der Universität Basel, von 2019–2020 Praktikum und Projektmitarbeit, seit 2021 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Forschungsstelle der Diplomatischen Dokumente der Schweiz.

Forschungsschwerpunkte

Schweizer Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Geschichte der Entwicklungszusammenarbeit, Beziehungsgeschichte Schweiz–Westafrika

Mitgliedschaften

Historikerinnennetzwerk Schweiz, Schweizerische Gesellschaft für Geschichte (SGG)

Publikationen

  • Sacha Zala und Flurina Felix (Hg.): Die Schweiz und die Konstruktion des Multilateralismus, Bd. 3. Diplomatische Dokumente der Schweiz zur Geschichte der UNO 1942–2002 (Quaderni di Dodis – fonti, Bd. 15), Bern 2022. Download unter dodis.ch/q15
  • Sacha Zala und Flurina Felix: «Regieren und Protokollieren. Anmerkungen zur Geschichte der Protokollführung in den Bundesratssitzungen», in: Saggi di Dodis 2 2020/3. Download unter dodis.ch/de/saggi/2-3