Gruppo di ricerca

Jonas Hirschi, M.A.

Collaboratore scientifico

Studium der Geschichte und der Volkswirtschaft an der Universität Bern.
Masterarbeit über die politischen Funktionen des Diplomatischen Protokolls der Schweiz von 1945–1980.
Von 2013 bis 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Dachverband Schweizer Jugendparlamente und von 2017 bis 2019 persönlicher Mitarbeiter einer Nationalrätin.
Seit Januar 2020 Mitglied der Forschungsgruppe. Verantwortlich für die digitale Produktion und Führung der Hilfskräfte.

Forschungsschwerpunkte

Geschichte des diplomatischen Protokolls, der Etikette und des Zeremoniells der Eidgenossenschaft, Aussenpolitik durch das Parlament

Mitgliedschaften

Schweizerische Gesellschaft für Geschichte (SGG)
Forum Aussenpolitik (foraus)

Publikationen

Monographien

Der unsichtbare Dienst. Geschichte des diplomatischen Protokolls der Schweiz 1946–1990 (Quaderni di Dodis), Bern 2021.
Download: dodis.ch/q18