Veranstaltungen

2. Oktober 2019
Veranstaltung

Die Schweiz und ihr langer Weg in die UNO - Die Entstehung der ersten UNO-Botschaft von 1981

Dr. Marianne von Grünigen, alt Botschafterin und ehemalige Chefin der Ständigen Vertretung der Schweiz bei der OSZE und bei der UNO in Wien referiert am 2. Oktober 2019 zum Thema «Die Schweiz und ihr langer Weg in die UNO - Die Entstehung der ersten UNO-Botschaft von 1981». Der Vortrag findet im Rahmen des Kurses «Die Neutralisierung des schweizerischen Multilateralismus? Die Beziehungen der Schweiz zur UNO 1942-2002» am Historischen Institut der Universität Bern statt.

13. März 2019
Veranstaltung

«Grundzüge der Geschichte der schweizerischen Entwicklungspolitik»

Dr. René Holenstein, Schweizer Botschafter in Bangladesch, referiert am 13. März 2019 zu den «Grundzügen der Geschichte der schweizerischen Entwicklungspolitik» an der Universität Bern

Dr. René Holenstein, Schweizer Botschafter in Bangladesch, referiert am 13. März 2019 zu den «Grundzügen der Geschichte der schweizerischen Entwicklungspolitik». Der Vortrag findet im Rahmen des Kurses «Von der technischen Hilfe zur Zusammenarbeit. Schweizerische Entwicklungspolitik von 1950–1987» am Historischen Institut der Universität Bern statt.

30. August 2018
Veranstaltung

Internationale Konferenz zu «Global Diplomacy»

«Global Diplomacy – A Post-Institutional Approach» lautete der Titel einer internationalen Konferenz, die am 30. und 31. August 2018 stattfand und von Dodis sowie dem Europainstitut der Uni Basel organisiert wurede. Die Veranstaltung strebte nach einer Erweiterung bisher oft eurozentristisch geführten Dikussion über Diplomatie hin zu einer globalen Perspektive.

27. Juni 2018
Veranstaltung

Workshop – Editing diplomatic documents in a TEI-XML-World

Im Rahmen des weltweit ersten Scholarly Exchange Program des International Committee of Editors of Diplomatic Documents (ICEDD) fand am 27. Juni 2018 ein Workshop zum Thema «Editing Diplomatic Documents in a TEI-XML World» statt. Mit Dr. Joe Wicentowski (Foreign Relations of the United States, FRUS), Wolfgang Meier (eXist Solutions), Dr. Christiane Sibille und Prof. Dr. Sacha Zala (Dodis).

20. Juni 2017
Veranstaltung

Vernissage von Band 7 der Quaderni di Dodis

Ivo Rogic: Diplomazia e «rivoluzione». Sguardi dalla Svizzera su Guatemala, Cuba e Cile (1950–1976)

Am 20. Juni 2017 fand im Bundesarchiv in Bern die Vernissage des neusten Bandes der Quaderni di Dodis, der Publikationsreihe der Diplomatischen Dokumente der Schweiz, statt. In Band 7 der Quaderni di Dodis beschreibt der Historiker Ivo Rogic die revolutionären Bewegungen in Guatemala, Kuba und Chile aus der Sicht der schweizerischen Diplomatie.

Seiten