Versailles 1919 digital

Universität Basel
FS2019
Übung (2-stündig)
Christiane Sibille

Nachdem in den letzten Jahren das Erinnern an den Ersten Weltkrieg im Mittelpunkt stand, eröffnet das hundertjährige Jubiläum der Pariser Friedenskonferenz und des Versailler-Vertrags die Möglichkeit, das Gedenken an den Frieden und die Schaffung einer Nachkriegsordnung zu analysieren.
In der Übung wird das digitale Gedenken im Mittelpunkt stehen. Es soll danach gefragt werden, wo und in welchem Masse Quellenmaterial zu den Friedensverhandlungen online zugänglich gemacht, klassifiziert und kontextualisiert wird.
Aufbauend auf diese Analyse werden wir gemeinsam eine kommentierte Übersicht zu digitalen Quellenmaterialien erstellen und diskutieren.
Auf diese Weise bietet die Übung nicht nur einen Überblick über die Themen und Akteure der Friedensverhandlungen sondern bietet auch die Möglichkeit, eine Vielzahl von Projekten zur Digitalisierung von Quellenmaterial kennenzulernen und sich kritisch mit den geschichtswissenschaftlichen Aspekten des digitalen Erinnerns auseinanderzusetzen.