Zwischen humanitärer Tradition und Isolation: Die Anfänge der schweizerischen Menschenrechtspolitik bis 1978